Paella



Zutaten:

600 g  Hühnerbrust, gewürfelt  Paprikaschote(n), rot, klein gewürfelt  Paprikaschote(n), gelb, klein gewürfelt  Paprikaschote(n), grün, klein gewürfelt  Knoblauchzehe(n), sehr fein gewürfelt  250 g  Garnele(n) (King Prawns)  500 g  Tintenfisch(e) (Sepiatuben), in Ringe geschnitten  500 g  Fischfilet(s)   250 g  Reis  ½ Liter  Gemüsebrühe  1 Prise(n)  Safranpulver  200 g  Erbsen (TK)  250 g  Mais aus der Dose  6 EL  Olivenöl  Zwiebel(n), klein gewürfelt 

500 g  Miesmuschel(n)  n. B.  Wein  Zitrone(n), in Spalten geschnitten 

Salz und Pfeffer  Gewürz(e) nach Geschmack 


Zubereitung:

Zuerst die Zutaten würfeln, das Fleisch etwas größer als das Gemüse, und dann in der großen Paellapfanne das Olivenöl erhitzen. 

Jetzt das Hühnerfleisch anbraten, und danach Zwiebeln, Knoblauch und Paprika dazugeben und braten, bis die Zwiebeln glasig werden. Danach den Reis darüber kippen, kurz mit anbraten, und daraufhin die Brühe darüber gießen und das Safranpulver hinzugeben. Während die Paella langsam vor sich hin köchelt und deshalb einreduziert, die Muscheln in etwas Wein köcheln, bis alle aufgegangen sind (die Geschlossenen wegwerfen). 

Die Tintenfischtuben in feine Ringe schneiden und scharf anbraten, genauso wie die Garnelen und das Fischfilet. Nach ca. 20 Min. ist der Reis gar und man kann alle anderen Zutaten außer Muscheln hinzugeben und durchmengen. Am besten nochmal Alufolie darüber breiten und 15 Min. ziehen lassen. Zum Schluss werden die Muscheln am Rand drapiert genauso wie einige Zitronenspalten

7 Ansichten

JETZT SELBER NACHKOCHEN

© 2020 Möbel Wehnen GmbH

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Facebook - Weiß, Kreis,

Social Media